Mittwoch, 22. August 2012

Mutti hat geshoppt

In letzter Zeit hab ich mal wieder viel Geld ausgegeben.

Angefangen habe ich mit Wolle vom (Achtung Schleichwerbung) Wollstudio. Da gibts eine große Auswahl zu vernümftigen Preisen samt schneller und freundlicher Lieferung.
Im Warenkörbchen sind 6 Knäulchen "Extra Merino Twist" von Regia, schwarze Sockenwolle, und 2 Knäul "Aventica" von Schachenmayr. Kindchen wünscht sich ein gestricktes Kuscheltier zu Weihnachten.
Mal sehen ob ich das hinbekomme. Aus der Regia Wollen sollen dünne Handschuhe und eine Mütze für mich werden. Angeschlagen und angestrickt ist sie schon, aber wie ich mich Langsamstricker kenne wird es wohl auch Anfang Winter werden ehe alles fertig ist.

Auf einer Internetsurftour bin ich irgendwie bei Ebay gelandet, wo ich mir Rohwolle vom Merinolandschaf angesehen habe. Die ist dann doch nicht geworden, aber Merino-Texel-Lamm und Pommernschäfchen Lammwolle roh vom selben Anbieter.

links: Pommernlamm rechts: Merino-Texel-Lamm
 Das Pommernlämmchen hatte ich zuerst in den Fingern, herrlich!!! Zusamenhängende watteähnliche, lange Fasern, verbunden im Fett. Toll es in den Händen zu haben.
Danach dann die Enttäuschung. Das als sehr weich angebotene Merino-Texelchen war ziemlich grob und rau. Teilweise schon eher was von Kokosmatte. Da mir aber die braune Farbe gut gefallen hat, habe ich die Wolle nicht wieder zurückgeschickt habe, obwohl mir der Verkäufer die Möglichkeit dazu geboten hatte.
Ich werde es irgendwann mal zu einem wirklich dickem Garn verspinnen und eine Matte fürs Hundekörbchen draus machen. Mir fällt da schon was ein.

Schade, neben einem kleinem Klecks weicher Fasern nur "Kokosmatte"
Da ich von der Pommernlammwolle sehr begeistert war habe ich mir gleich noch 2 kg schicken lassen. Die ist wirklich wunderbar und bekommt bald einen eigenen Post, wo ich ein wenig näher darauf eingehen werde.

So und der dicke Brocken für den Geldbeutel kommt zum Schluss.
Am Montag kam mein Paket an :o) Letzte Woche habe ich einen schönen Ultraspontankauf gemacht und einfach JA gesagt.

Was da wohl drin ist?

die "Holzbehandlung" ist der wirkliche Hingucker :o)
Als ich von dem Angebot bzw. von dem Verkauf gelesen hatte, dachte ich mir ... "Wenn wirklich noch eins, dann das" 

Vor ca. einem Jahr als ich gerade erst auf der einfachen Handspindel mit der Spinnerei angefangen hatte, waren genau diese beiden Modelle, das Minstrel und "Misses X" bei Ebay für einen Hammer Preis angeboten worden. Beim Minstrel hatte ich mitgeboten, leider knapp verloren, weil ich den Button fürs Bestätigen zu spät gedrückt hatte. Rein vom Gebot hätte ich locker gewonnen. Ich könnte heute noch in die Tischkante beissen. Modell 2 lief ca 10 Minten später aus und ging zu einem ähnlichem Preis wie das Mintrel raus. Da hatte ich noch überlegt mitzubieten. (Schon rein aus Frust von der verkorksten Auktion)
Aber ich dachte mir dann, wer weiß ob ich als Anfänger damit klar komme ... ausserdem war es in dunkel. Also habe ich zum Schluss die Finger davon gelassen. 
2 Monate später habe ich mir dann mein Minstrelchen in natur (natürlich zum vollem Preis) gekauft. Und nun gute 10 Monate später steht Model 2 der Ebay Auktion nun bei mir zu Hause. 
Es gibt ab und zu schon komische Zufälle :o)

Nach ein wenig Eingewöhnung der kleinen Lady (oder auch Gouvernante *schmunzel*) namens Olga und kennenlernen meinerseits gibt es ein paar mehr Neuigkeiten von uns!

Kommentare:

  1. Na, da bin ich ja auf die nächsten Fotos gespannt!
    Das Holz des neuen Herdentierchens schaut schon mal vielversprechend aus.
    Die Wolle allerdings erinnert mich irgendwie an ein Wildschwein und ist sicher ebenso kratzelig...
    grrrr. Dein weißes Alpaka ist sicher viel viel weicher und sieht auch schöner aus. Es gibt halt Wollen, die verlocken gleich beim ersten Anblick zum Verspinnen und bei manchen mag man gar nicht anfassen...LG

    AntwortenLöschen
  2. So nun endlich komm ich wieder zum posten. Der nächste Beitrag gehört dann Olga. Lass Dich überraschen, Fotos sind schon gemacht ;o)

    AntwortenLöschen