Dienstag, 14. August 2012

Ein Award? Ein Award!!!

Voll im Umzugstrubel habe ich doch tatsächlich einen Award bekommen!
Was für eine Überraschung! Susanne hat mir den Award "liebster Blog" verliehen :o)




Und was ist das nun?: 
(Ich musste auch erst fix nachforschen inkl. Text rüberschmuggeln)

Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Web-Blogs hervor zu tun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspiriert haben und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude darüber an fünf Blogger weitergeben.

Wenn man den Award erhalten hat, sollte man folgendes tun:

1. Poste den Award auf deinem Blog
2. Verlinke den Nominator ( als kleines Dankeschön )
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter und informiere sie mit einem Kommentar oder per mail darüber

Tja da musste ich erst mal schauen, denn einige denen ich gern diesen Award hätte zukommen lassen wollen, hatten ihn auch schon bekommen.
Dazu gehört natürlich Susanne mit ihren wolligen Damen und der Käserei, Die Nutzterarche Stocksee mit den tollen Berichten und Fotos über ihre Schafe und Wolle Natur Farben, die sich auf das wunderbar Wesentliche Rund ums Thema Schafe, Wolle und Farben konzentriert.

 
Meine bunte Mischung, die einen Award bekommen sollen:

Nummer 1
etwas ganz Unschafiges. Es geht ums Kochen. Einfach simpel und OHNE Fertigkram.
Ihren Blog hatte ich zufällig mal in den Komentaren auf Susannes Seite gefunden und habe eine ganze Weile drin gelesen.
Ich würde auch gerne mal Mehl von der Mühle usw probieren und nicht immer alles im Supermarkt toll finden.
Ich glaube wir müssen generell wieder ein Stück mehr "Back to the Roots"

Nummer 2
Doch wieder Schafe :o)
und zwar richtig tolle von Sheep Mama 
Sie besitzt rauhwollige Pommersche Landschafe, welche auf der Liste der bedrohten Nutztierrassen stehen. Sie verarbeitet die Wolle ihrer Schafe zu tollen Dingen, von der kleinen Tasche bis zur schicken Kuscheljacke mit Zopfmuster. Toll!
Die Pommern haben wirklich eine sehr schöne Wolle. Ich verarbeite Sie im Moment. Sie ist vielleicht für manche etwas rustikal... Ich finde sie griffig, ein wenig watteähnlich und es gibt viele tolle natürliche Grautöne.
 
Nummer 3
Hier haben viele Tiere ein schönes Zuhause, vom Angora Kaninchen bis zum Schäfchen.
Und vor allem auch Gänse. Ich mag Gänse sehr gerne, es sind tolle Tiere!
Am liebsten hätte ich gerne wieder ein paar, nur fehlt der Platz.

Nummer 4
SaLü strickt irre tolle Tücher, meistens auch aus selbstgesponnener Wolle. Traumhaft!

Nummer 5:
Isabell ist jemand aus Petzi's Spinnforum. Sie hat ihren Blog ganz neu eröffnet, spinnt, filzt und färbt gern mit Pflanzen.








Kommentare:

  1. Liebe Helioni,

    vielen Dank für deinen Award. Ich freue mich und fühle mich geehrt, dass du mir diesen Award verliehen hast. Aber, wie du schon selbst festgestellt hast, sind diese Awards nicht so mein Ding. Daher bitte nicht böse sein, wenn ich ihn nicht weitergebe.

    Liebe Grüße
    Sheepmama

    AntwortenLöschen
  2. Nein kein Ding, ich kanns verstehen ;o)
    Ich war irgendwie immer nur mit Deinem Blog beschäftigt, anstatt mit Deinem Profil. Ich habe es einfach zu spät mitbekommen.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Anne,

    bei mir ist es ähnlich, wie bei SheepMama ...

    Ich freue mich für Dich und werde Dich auch sicher immer mal wieder besuchen, aber weitergeben werde ich dieses Bildchen nicht mehr ...

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen