Freitag, 2. November 2012

Herbstgold, Herbstwald

Nach Sommer, Herbst, Winter und Frühling, haben wir heute nun mal wieder einen schönen frischen und sonnigen Herbsttag.

Zeit für mich Euch meine "Herbst" Batts zu zeigen.

Aus meiner ersten Farbkombination aus Fuchsschaf mit Zwiebel und Krapp gefärbt und BFL mit Walnüssen gefärbt sind 4 sehr schöne Batts in warmen rötlichen Herbsttönen entstanden. Mein Herbstgold.


 
 
angesponnen
Insgesamt sind es wohl grob über den Daumen gepeilt um die 130 bis 150g. Ich versuche das ganze etwas dünner zu spinnen, damit man hinterher aus dem Garn was schönes draus machen kann. 


In meine "Herbstwald" Batts sind ganz verschiede Wollsorten und Farben hineingewandert.
(*kurz überleg*) Deutsches braunes Schaf (u.a. Milchschaf) natur, Neuseeland mit Birkenblättern gefärbt, Neuseeland mit Zwiebelschalen gefärbt, BFL mit Krapp gefärbt, BFL mit Walnuss gefärbt. Ein Klecks Fuchsschaf könnte wohl auch noch drin sein.
Es sind insgesammt 6 Batts geworden, die vielleicht um die 250g wiegen.





Hier bin ich wirklich mal auf den gesponnenen Faden gespannt.

Im Moment habe ich noch "Brauntöne" gefärbt und bin am überlegen ob ich die nicht auch noch zusammen kardieren soll, so lange wie ich die Möglchkeit dazu habe. Braunes Schäfchen in Nuss, in Krapp gekocht, in Violett (mit Blauholz, wirkt von weiten fast schwarz), Fuchs in Nuss .. mal schauen

Farbenspiele machen irre Spaß :o)

Kommentare:

  1. Ganz ganz fleißig und toll gewerkelt!!
    Hast Du das mit Kardiertierchen selber gebändigt oder lässt Du kardieren?
    Die Batts sehen wunderschön aus und ebenso die Färbungen!
    Das Babyalpaka ist ein Traum an Wolle!
    Ich verstricke gerade ein graues Alpaka zur Landlust und selbst dieses "Normale" Alpaka ist superweich und anschmiegsam.
    Genieß das Spinnen Deiner Wolle und freue Dich schon auf das Verstricken, es wird ein Fest!
    P.S.: Wer Stricksachen kauft und nicht selber macht, weiß gar nicht was ihm entgeht....
    Liebe Grüße, Annett

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annett,

    danke Dir :o)
    Die Wolle ist selbtst gebändigt mit "Tante Monis" Kardiermaschine. Das ist so lieb von ihr mir sie mal auszuleihen. Das packt man mit den Handkarden einfach nicht.
    Mein Alpakaröllchen werde ich mir doch noch mal ein wenig umgestalten mit dem Rest vom BFL und dem Rest Alpaka. Es wird zwar zum Schluss warscheinlic genau so aussehen, aber es sind mehr Batts. Dann kann man zum Schluss wenigstens was mit dem Garn anfangen. Jaaaa ich freu mich schon aufs verspinnen :o) ... hab nur ein klein wenig Bedenken, ob ich mit dem super feinen Härchen zurecht komme.
    Wie wahr wie wahr, solche Garne wie man sie selbst herstellen kann, kann man in keinem Laden kaufen. Und das stricken damit macht dann doppelte Freude!

    Liebe Grüße an Dich!
    Anne

    AntwortenLöschen